Es gibt viele große Reisen im Leben, und eine von ihnen ist definitiv die Reise zu gesünderen Haaren. Es klingt vielleicht einfach, aber es ist nur etwas so Schönes an einer gesunden Haarpracht. In der Tat, ich wette, Sie werden vor nichts Halt machen, um es zu bekommen, auch wenn es bedeutet, sich nachts um Ihr Haar zu kümmern.

Traditionell scheint die Haarpflege den Morgenstunden vorbehalten zu sein, wenn sie für den kommenden Tag gewaschen, gebürstet, gestylt und geölt werden. Unterdessen ist die Nacht reserviert, um Ihre Stränge in einen Knoten zu werfen und es einen Abend zu nennen. Aber die Nacht ist tatsächlich, wo es ist, wenn Sie wirklich gesundes Haar bekommen wollen. Das ist Ihre Zeit, um einen Conditioner stundenlang einweichen zu lassen, während Sie nichts tun, als zu schnarchen, und doch gehen solche Dinge oft vergessen.

Ich kann sogar noch einen Schritt weiter gehen. Nicht nur, dass Haare oft nachts unbemerkt bleiben - es wird oft versehentlich ruiniert, während Sie sich werfen und drehen und träumen. OK, vielleicht ruiniert ist ein dramatischer Ausdruck. Aber viele von uns haben einige ziemlich schlechte nächtliche Gewohnheiten, die dazu führen können, dass die Haare ein wenig schlechter aussehen.

Also, wenn Sie gesünderes, glänzenderes Haar wollen, dann sind hier einige schlechte Schlafgewohnheiten, die Sie so schnell wie möglich fallen lassen müssen.

1. Schlafen auf jedem alten Kissenbezug

Wenn du seit der vierten Klasse auf den gleichen schmuddeligen Baumwollkissenbezügen geschlafen hast, dann ist es vielleicht an der Zeit, etwas besseres für dein Haar zu machen. Nämlich, ein Seidenschal oder Kissenbezug. Wie Kay Ireland auf LIVESTRONG sagte: "Wenn man sich hin und her bewegt, lässt die Seide das Haar über das Kissen gleiten, um weniger Ausfransen und Kräuseln zu verursachen. Oder wickeln Sie Ihr Haar vor dem Schlafengehen in einen Seidenschal, um es vor Reibung zu schützen Platz, während du schläfst, egal wie sehr du dich bewegst. "

Versuchen Sie: Alaska Bear Natural Silk Kissenbezug für Haare und Gesichts Schönheit, $ 20, Amazon

2. Verwenden von Metall-Haargummis

Wenn Ihr Haar lang und / oder widerspenstig ist, sollten Sie es nachts festbinden, um es von Ihrem Gesicht fernzuhalten. Völlig verständlich. Seien Sie sicher, einen lockeren, scrunchy-Typ Pferdeschwanzhalter zu verwenden, der keine Metallteile hat. Wie Irland sagte: "Enge Haargummis mit Metallteilen können die ganze Nacht hindurch die Haare reißen und einen Zug um deine Stirn verursachen." Definitiv nicht gut Ihre Haare oder Ihre Fähigkeit, bequem durch die Nacht zu schlafen.

Versuchen Sie: L. Erickson Grab & Go Pony Tube, $ 18, Amazon

3. Haare zu fest binden

Achten Sie auch darauf, Ihre Haare nicht zu eng zu binden. "Enge Buns und Pony Frisuren ziehen jedes einzelne Haar um Ihren Haaransatz und das kann zu einer zurückweichenden Haarlinie führen. Sie können dünner werdendes Haar um Ihre Schläfen, Pony und Koteletten und kleine krause Haare um Ihre Haarlinie bemerken", sagte Erin Kennedy auf ihrem Blog MyThirtySpot.com. Machen Sie Ihren Pferdeschwanz oder Brötchen locker und bequem und halten Sie das Haar dort, wo es hingehört.

4. Mit nassem Haar schlafen

Es scheint eine gute Sache zu sein, besonders wenn du zu müde bist, um dich zu kümmern. Aber mit nassen Haaren schlafen kann es anfällig für Bruch. Denn nasses Haar ist wie eine gelockerte Feder und kann sich leichter dehnen und brechen, so ein Artikel von Jené Luciani über Shape . Geben Sie Ihrem Haar also genügend Zeit, bevor Sie ins Bett hüpfen.

5. Skimping beim Bürsten

Jeder kennt den alten Rat, sich 100 Mal am Tag die Haare zu bürsten. Auch wenn das nicht unbedingt notwendig ist, sollten Sie Ihr Haar vor dem Zubettgehen noch einmal abgeben. Wie Aly Walansky auf StyleCaster.com sagte, "Verwenden Sie einen Pinsel mit natürlichen Borsten oder einem breiten Zahnkamm. Bürsten Sie Ihr Haar für einige Minuten von der Wurzel bis zur Spitze." Dies wird helfen, Ihre natürlichen Kopfhautöle zu verteilen, so dass Sie mit glänzendem, gesundem Haar aufwachen werden.

Versuchen Sie: Arabella 100% Natural Boar Borsten Haarbürste, $ 16, Amazon

6. Vergessen zu Bedingung

Wie ich oben sagte, bietet die Nacht die perfekte Gelegenheit, Ihr Haar zu konditionieren. Tragen Sie etwas Leave-In-Conditioner in der Nacht auf und lassen Sie es einweichen, während Sie schlafen. Wie Heather Williams auf AllWomensTalk bemerkte, "... Konditionierung schützt nicht nur Ihr Haar, verleiht Glanz und erhöht das Wachstum, sondern verhindert auch Brüche und Schäden am inneren Haarschaft." Und das ist wirklich das Ziel hier, nicht wahr?

Versuchen Sie: Renpure Kokosnuss Whipped Creme Leave-In Conditioner, $ 10, Amazon

7. Überspringen Waschen in der Nacht

Natürlich wird dieser Tipp nicht für alle funktionieren. Ich weiß, ich brauche morgens eine Dusche, egal was. Aber wenn Sie es schwingen können, versuchen Sie, nachts zu waschen und lassen Sie Ihr Haar natürlich trocknen (oder legen Sie es in einem losen Knoten auf). Laut Irland wird dies die Notwendigkeit von beheizten Styling-Tools am Morgen, die Ihr Haar beschädigen können, negieren.

8. Vergessen, Ihre Erweiterungen in einen Zopf zu setzen

Wenn Sie Verlängerungen haben, ist es eine gute Idee, sie in einen Zopf zu legen, bevor Sie ins Bett gehen. Laut dem Blog SimplyHair.co.uk, "sichert nicht nur Ihre Haarverlängerungen in einem Geflecht sie schön und ordentlich, es verhindert auch, dass die Haarverlängerungen entweder von Ihnen überrollt werden, oder von einem Partner, Haustier, oder ein Kind, das unwissentlich auf deine Haarverlängerungen gelegt wird. "

9. Schlafen in einem trockenen Raum

Schlafen in einem trockenen Raum ist nicht nur schlecht für Ihre Haut, sie bleibt trocken und knusprig, sondern kann auch sehr schlecht für Ihr Haar sein. Wie auf dem natürlichen Haar Blog thankgodImnatural.com bemerkt, "Sie können es nicht erkennen, aber die trockene Luft könnte der Schuldige Ihrer trockenen Haare sein. Dies ist natürlich nicht absolut notwendig, aber Sie können feststellen, dass es hilft, in der Nähe zu schlafen ein Luftbefeuchter ... damit deine durstigen Strähnen sanft wieder aufgefüllt werden können, während du schläfst. "

10. Vernachlässigung Ihrer Kopfhaut

Auch hier ist die Nacht die beste Zeit, um Ihre Kopfhaut ein wenig zu pflegen. Laut einem Artikel von Angela Haupt auf USNews.com ist die Kopfhaut das Fundament Ihrer Haarfollikel und somit gesundes Haar. Wenden Sie eine wöchentliche Kopfhautmaske an und genießen Sie Ihr glänzendes Haar.

11. Nicht einpacken

Nehmen wir an, Sie wachsen Ihre Haare aus oder legen viel Wert auf Styling. Willst du wirklich, dass es sich die ganze Nacht verschlingt? Wahrscheinlich nicht. Und dann kann ein Umschlag nützlich sein. Wie Walansky sagte: "Wenn Sie Ihr Haar glatt und gerade halten möchten, verwenden Sie die Wickeltechnik. Beginnen Sie an der Spitze des Kopfes, verwenden Sie einen Pinsel, um die Haare um den Kopf mit großen Haarklemmen zu richten, um zu sichern, wie Sie gehen. " Dies hält alles dort, wo es sein muss, damit Ihre Haare am Morgen immer noch glatt sind.

Verstehst du, was ich meine? Ich wette, du hast gar nicht bemerkt, dass die Hälfte dieser Dinge dein Haar beschädigt hat. Aber jetzt, wo du es tust, kannst du den schlechten Gewohnheiten Einhalt gebieten und dir gesünderes Haar besorgen.

Viel Spaß beim Einkaufen! FYI, Bustle kann einen Teil der Verkäufe von Produkten aus diesem Artikel erhalten, die unabhängig von Bustles Vertrieb und Redaktionen nach der Veröffentlichung hinzugefügt wurden.