Als ich jünger war, war es ein Wunder, wenn ich daran dachte, meiner Wohnung ein schnelles Vakuum zu geben, also gab es natürlich immer Orte in meiner Wohnung, die ich vergessen hatte zu putzen - weißt du, die hinterhältigen, kleinen, ekelhaften Plätze meines Hauses. Bis vor kurzem konnte ich an einer Hand zählen, wie oft ich eine Wohnung gründlich gereinigt habe, und es war wahrscheinlich immer noch nur eine Oberflächenreinigung, die sich für mich wie eine Menge Arbeit anfühlte.

Ich merkte oft nicht einmal, wie groß mein Platz war, bis ich ein Möbelstück bewegte und den staubigen Umriss sah, wo es einmal war. Ich bin jetzt viel besser beim Putzen, aber es ist immer noch ein Lernprozess.

Und es ist immer noch für die erfahrensten von ordentlichen Freaks. All deine Hausköniginnen da draußen denken, dass nichts an deinem Mop vorbeikommt. Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass es Orte gibt, die Sie wahrscheinlich übersehen. Sicher, Ihr Boden ist makellos, und Ihr Waschbecken ist glänzend, aber was ist mit den versteckten, dunklen Ecken Ihres Hauses?

Einige Orte scheinen völlig offensichtlich, wenn Sie es erst einmal erkannt haben, aber sie werden immer noch übersehen. Hier sind ein paar dieser Orte, die oft ungereinigt sind, so dass du sie schnell wieder abgeben kannst.

1. Die Rückseite des Kühlschranks

Oh, die gefürchtete Rückseite des Kühlschranks - wo Essen zum Sterben kommt. Wenn es eine Weile her ist, dass du in den Plastikbehältern, die hinter dem Plastikbehälter liegen, einen Höhepunkt erreicht hast, dann ist es vielleicht an der Zeit, eine Gasmaske anzuziehen und reinzukommen. Laut Foodsafety.gov kann Essen schlechter gehen, als Sie sich vorstellen können. Um Ihnen eine Idee zu geben, dauert die Pizza drei bis vier Tage, die Salate drei bis fünf Tage, die Suppen drei bis vier Tage und das ungekochte Huhn nur ein bis zwei Tage. Das Fenster der Gelegenheit, Ihr Essen zu essen, ist ziemlich klein, also stellen Sie sicher, dass Sie alles, was alt ist, reinigen.

2. Deine Couch-Spalten

In deinen Sofakissen herumzuwühlen ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Ich wette, wenn du dich jetzt in den Ritzen fühlst, würdest du Überbleibsel vergangener Dinners, Zeitschriften, Ticketstummel, einiger Fernbedienungen und deiner alten Brille finden. Es kann wirklich in dort häufen, also sollten Sie darüber nachdenken, Ihre Sofarisse einmal alle zwei bis drei Monate zu säubern, entsprechend Hauswirtschaftsexpertin Sarah Aguirre für About.com. Alles, was Sie tun müssen, ist alle Kissen abzunehmen, zu saugen und dann die Kissen selbst zu saugen, bevor Sie sie wieder anziehen. Der Bonus ist, dass Sie dabei viel verlorenes Geld finden werden.

3. Trockner Lint Vents

Sie sollten den Flusenbildschirm Ihres Trockners bei jedem Gebrauch gründlich reinigen. Wenn es verstopft ist, funktioniert der Trockner nicht, und es kann zu allen möglichen Problemen führen. Also warum machst du es nicht, besonders wenn das Schälen der Flusen so verdammt befriedigend ist?

4. Unter deinem Bett

Deine Betttücher sind zwar alle schön und sauber, aber das bedeutet nichts, wenn du nur einen Fuß über einem Dschungel von Staubhäschen schläfst. Sie können sich wirklich unter Ihrem Bett stapeln und verursachen alle möglichen Probleme mit Ihren Allergien, nach WebMD. Der beste Weg, Staubhasen zu entfernen, ist laut Jackson Veigel bei Slate, sie mit einem Föhn zu entfernen, um sie dann zu entfernen, sobald sie in Reichweite sind.

5. Deckenventilatoren

Wenn du deinen Deckenventilator anschaust und es aussieht, als würde es in deinem Wohnzimmer schneien, dann solltest du ihm wahrscheinlich das alte mal geben. Laut Aguirre sind Deckenventilatoren dafür bekannt, dicke Staubschichten anzuziehen. Am besten reinigen Sie sie mit einem Staubsauger, damit Sie den Staub gleichzeitig abbürsten können. Einfach so.

6. Fenstervorhänge

Jalousien sehen oft so aus, als seien sie nicht schmutzig, aber geben Sie ihnen ein Tuch und Sie werden sehen, wie ekelhaft sie wirklich sind. Zum Glück sind sie leicht zu reinigen. Alles, was Sie für Ihre Arbeit brauchen, ist eine alte Socke. Ziehe die Socke auf deine Hand und kneife die Jalousie, während du deine Hand über sie gleitest und entfernst so den ganzen Staub. Es ist so einfach, dass du nicht einmal deinen Staubsauger rausholen musst.

Das nächste Mal, wenn du etwas Frühjahrsputz machst, erinnere dich an diese kleinen, kleinen Bereiche deines Zuhauses, damit du nicht im Elend lebst, ohne es zu merken.