In der Folge von The Voice am Montagabend wurden viele Kämpfe ausgetragen und nur eine Handvoll Gewinner gehen sicher in die nächste Runde. Einer dieser glücklichen Gewinner war JChosen, dessen Schlachtenlied auf The Voice sein goldenes Ticket für die nächste Wettbewerbswoche war. Um fair zu sein, war der Sieg von JChosen eine Überraschung. Bei den Proben zeigte sich, dass seine Konkurrenz den klaren Vorteil hat. Sein Konkurrent war Kenny P., die schnauzbärtige Powerhouse-Sängerin, die bei Team Gwen-Beraterin Celine Dion einen ernsthaften Eindruck machte.

Kenny P. und JChosen wurden von Stevie Wonder für ihren Kampf auf The Voice mit dem Song "I Was Made Love" ("Ich wurde von ihr gemacht") gewidmet. Während der Proben wurde klar, dass Kenny P. die Kraft in seiner Stimme hatte, während JChosen die Tiefe und emotionale Klarheit hatte. Das einzige Problem war, dass er sich auf seine eigene Weise durchsetzen konnte, etwas, das Trainer Gwen Stefani durchbrechen wollte, bevor er die Bühne betrat.

JChosen machte große Verbesserungen während der Proben und schüttelte die Nerven ab, die kamen, um für Stefani und Dion aufzutreten und sich Notizen zu machen. In den Kampf zu gehen, war es immer noch ein Toss-Up. Kenny P. und JChosen drängten sich fast gegenseitig, um aus ihren eigenen Köpfen zu kommen und ihre Körper und Seelen wirklich in den Kampf zu werfen. Dies führte zu einem wirklich erstaunlichen Kampfduett.

Als der große Moment kam, wurde langsam klar, dass JChosen den Sieg herausholen würde. Kenny P. gab ihm einen Run auf sein Geld, aber JChosen gab genau so gut wie er. Als das Lied zu Ende war, stand er atemlos und scheinbar glücklich mit seiner Vorstellung vor Stefani.

Am Ende entschied Stefani, JChosen im Team zu behalten und Kenny P. nach Hause zu schicken. Sowohl sein blindes Vorsprechen als auch seine erste Kampfperformance haben gezeigt, dass JChosen ein beeindruckender Gegner ist. Wer wird er nächste Woche gewinnen?